EAM-Stiftung zeichnet 17 Preisträger aus

Mit 50.000 Euro fördert die EAM-Stiftung in diesem Jahr 17 regionale soziale Projekte in elf Landkreisen. „Insgesamt haben sich 207 Initiativen und Organisationen mit ihren Projekten um die Stiftungspreise beworben“, erklärte Winfried Becker, Landrat des Schwalm-Eder-Kreises und Vorsitzender des Stiftungskuratoriums. „Herzlichen Dank an alle Bewerber.“ Förderschwerpunkte waren der Natur- und…

Weiterlesen

Inventurliste von 1639

In der Inventurliste, erstellt 1639 um den Schaden des langen Krieges festzustellen, steht: „Johannes Wepplers Witwe wohnt in einer Mühle, hat aber Nichts mehr. Die Mühle ist am zusammengefallen und die Güter liegen wüst.“ Im Kirchenbuch findet sich folgende Notiz: „Am 14.03.1651 wurde Margreth, die alte Steinmüllerin 75 Jahre alt,…

Weiterlesen

Zum Tod von Conrad Kurz * 10.02.1839 †06.03.1894

Als am vergangenen Sonntag die Glocken (unserer Kirche) die hiesige Gemeinde zum Haus des Herren (riefen, lag) einer ihrer Mitbrüder hoffnungslos darnieder. (Es war der) eben zu Stiller Grabesruhe gebettete Conrad Kurz. (Derselbe) ging bald ein zum Haus des Herren; doch nicht (ins) irdische, sondern in das Himmelreich, wo Gott…

Weiterlesen

Die Namensentwicklung der Oberen und Unteren Steinmühle

1419 Steynbuckelsmolen (Grimm III, S. 333) 1467 Steinbockelsmoeln 1568 Steinbuckers Mühl 1592 Steinmull 1776 Steimühle Seit 1776 bestehen eine Oberste und eine Unterste Steinmühle. Sie waren damals keine Bannmühlen. Die Untere Steinmühle hat den Mahlbetrieb 1960 eingestellt. Die Oberste Steinmühle hat das Holzsägen und den Mahlbetrieb 1978 eingestellt.

Weiterlesen

Die Müller der Unteren Steinmühle

1754 Richenbach, Johannes Steinmüller 1815 Stein, Georg Steinmüller 1836 Stein, Elisabeth Erbtochter heiratet 1836 Kurz, Hans-Heinrich aus Hauptschwenda heiratet 1867 Kurz, Johann-Georg heiratet 1880 Kurz, Johann-Georg – Bankrott? heiratet ???? Merle ? 1900 Schultheis, Georg aus Schorbach heiratet 1940 Schultheis, Heinrich 1940 Schultheis, Anna – Ehefrau Steinmüllerin 1946 Schultheis, Anna…

Weiterlesen

1718 April 4: Ehevertrag für Einheirat in die Bingartes-Mühle

Kund und zu wißen seye hiermit männiglichen, daß auß christlichem vertrauen und freundschafft, besonders aber zu fortpflantzung menschlichen geschlechts heut unten dato nachfolgender ehepact unterredet und geschloßen worden alß: Erstl. nymbt Andreas Schmitt auß der Steinmühl bey Schorbach Johannes Sprugs seel. auß der Biengärtner Mühle bey Hersfeld eheleibl. tochter Anna…

Weiterlesen

Die Müller der Oberen Steinmühle

1580 Andres, Henn Steinmüller 1639 Weplers, Johannes Rilictia Steinmüller 1656 Weppler, Johannes Steinmüller 1688 Weppler, H. Steinmüller 1698 Weppler, Anna-Kunigungde Erbtochter 1698 Quehl, Johan Wigand aus Weißenborn Steinmüller 1741 Quehl, Johan Heinrich Steinmüller 1770 Quehl, Johannes Steinmüller 1810 Quehl, Jacob Steinmüller 1840 Quehl, Elisabetta Erbtochter 1867 Kurz, Johann Curt aus…

Weiterlesen

Die Kinder von Konrad und Elisabeth Kurz

Konrad und Elisabeth hatten insgesamt neun Kinder, von denen allerdings nur fünf das Erwachsenenalter erreichten. Nikolaus kurz Anna Barbara kurz Anna Maria kurz Johannes kurz Johannes war verheiratet in Hagen Westfalen ist in der Steinmühle verstorben. Heinrich kurz Heinrich war verheiratet in Lingelbach. Anna Barbara kurz Anna Maria kurz Johannes…

Weiterlesen

Die Obere Steinmühle bis zum Jahr 1927

Antrieb: Wasserrad Übersetzung: Gussräder mit Holzrahmen Getreidereinigung : Eine Windfege Vermahlungsmaschine: Ein Steinmahlgang Siebmaschine: Ein Sechskantsichter Das Getreide wurde mit der Windfege gereinigt und anschließend auf den Trichter des Steinmühlganges geschüttet, hier wurde es gemahlen. Das Mahlgut lief gleich in die Siebmaschine, das Mehl fiel in den Mehlkasten und wurde…

Weiterlesen